D1

Damen 1 verlieren gegen Mainz/Budenheim mit 28:33 (Hz. 15:18)

Bis Mitte der 1. Halbzeit zum 10:10 und einer kurzen Aufholjagd anfangs der 2. Halbzeit konnte unsere Mannschaft mit der körperlich starken Mainzer Bundesligareserve mithalten.

Bis Mitte der 1. Halbzeit zum 10:10 und einer kurzen Aufholjagd anfangs der 2. Halbzeit konnte unsere Mannschaft mit der körperlich starken Mainzer Bundesligareserve mithalten.
Die Umstellung auf eine direkte Abwehr von Kristina Schmieder durch die quirlige Gräbling verursachte einige technische Fehler in unserem Angriff, die prompt mit erfolgreichen Kontern bestraft wurden.
Aus dem gebundenen Spiel heraus war unsere Leistung durchaus in Ordnung und gleichwertig, Kim Böhme verwandelte alle Strafwürfe sicher. Sofern wir unsere Abwehrqualitäten und unser schnelles Angriffsspiel in Sobernheim zeigen, werden wir die noch dringend benötigten 2 Punkte dort holen.

Es spielten gegen Mainz/Budenheim: Meiszis im Tor, Götz (3), Badenschier, Geib, Butz (2), Schmieder (6), Weingarte, Wehr (4), Heiser (2), Böhme (10/8) und Köbele (1).

Im nächsten Heimspiel am 6. Mai um 18 Uhr im Schulzentrum Mundenheim treffen wir auf den aktuellen Tabellenzweiten TV Bassenheim.

Logo VR Bank Rhein Neckar eG RGB zweizeilig links pos

Mühlenberg - Skoda-Angebote.de

Logo Grumbach

Logo Rad Sport Fecht

alt

alt