M1

Schwerer Heimspielauftakt am Samstag um 17 Uhr im Schulzentrum Mundenheim für die Männer 1.

Nach dem missglückten Rundenstart am letzten Wochenende, kommt es für die VTV-Hornissen der Männer1 an diesem Samstag zum Heimspielauftakt knüppeldick! Nicht nur weil der Gegner HF Illtal heißt, sondern vielmehr, dass die Krankenliste in dieser Woche prall gefüllt ist!

Mit den Zebras der HF Illtal stellt sich eine feste Größe des vorderen Tabellendrittels der RPS-Oberliga im Schulzentrum Mundenheim vor.
In den letzten 3 Spielzeiten landeten die Saarländer auf den Plätzen 3, 2, 2 und alleine daran kann man die kontinuierliche Stärke der Truppe vom langjährigen Trainer Steffen Ecker erkennen!
Gespannt darf man sein, ob die VTV-Männer in dieser Woche Ihre Abwehrstärke gefunden haben, den die Illtaler Zebras dürften in der Offensive stärker einzuschätzen sein, als die Mannschaft aus Vallendar.
Mit der dort gezeigten Abwehreinstellung wird in diesem Heimspiel wenig zu holen sein, denn alleine die Rückraumbesetzung Holz, Hoffmann und Becker hat hier eine andere Wurfqualität und körperliche Präsenz und zeichnete sich im ersten Spiel der Handballfreunde für die Hälfte der Tore verantwortlich.
Doch es wäre fatal, sich nur auf den Gästerückraum zu konzentrieren, auch wenn dort mit Kiefer und Petö noch sehr viel Qualität von der Bank kommt.
Illtal stellt zudem eine sehr robuste 6:0-Abwehr mit einem starken Gegenstossspiel und weiß auch über die Außen- und Kreisposition im Angriff zu überzeugen.

Umso wichtiger wäre es also, dass die VTV-Trainer Tremmel und Wegerle Ihren kompletten Kader zur Verfügung hätten, doch genau dies ist in dieser Woche nicht der Fall.
Am Dienstag schon fehlten einige Akteure krankheitsbedingt und dieses Bild hat sich für das Abschlusstraining noch einmal verschlimmert.

Man darf also gespannt sein, welche Gelb-Schwarzen Akteure am Samstag zur Verfügung stehen und sich zerreißen werden, um in einem rasanten Oberligaspiel die Punkte in der Hornissenarena zu halten!
Mit Sicherheit haben alle aufgebotenen Spieler die Qualität diesen Heimsieg zu erzielen und auch die VTV-Trainer wissen um die Stärke Ihres Kaders!

07.09.2017

Logo VR Bank Rhein Neckar eG RGB zweizeilig links pos

Mühlenberg - Skoda-Angebote.de

Logo Grumbach

Logo Rad Sport Fecht

alt

alt