smile-logo

Bei Amazon einkaufen - und die VTV unterstützen !!!

Mit jedem Einkauf, den ihr bei Amazon tätigt, könnt ihr die VTV unterstützen. Wie? Ganz einfach.

> Weiterlesen ...

D1

Damen 1: Bittere Niederlage in Moselweiß (24:19, HZ: 12:8)

Das siegreiche Heimspiel gegen Bretzenheim letzte Woche hatte leider auch schmerzhafte Seiten: Tatjana Geib hatte sich unglücklich bei einer Abwehraktion die Nase gebrochen und fällt 2 bis 4 Wochen aus. Sabine Winkelmann hat sich erneut das Kreuzband am linken Knie ohne Gegenwehr angerissen. Die letzten Ereignisse noch in den Köpfen, haben sich unsere Mädels die ersten 15 Minuten gegen Moselweiß schwer getan ins Spiel zu finden. Gerade im Angriff, hatten wir viele Passfehler und Fehlwürfe, die die Gegner mit schnellen Kontertoren zur Führung nutzten. Unsere starke 6:0 Abwehr zusammen mit Katrin Meiszis im Tor, waren der Garant dafür, dass wir bereits noch in der 1. HZ auf nur 4 Tore Differenz aufholten.

In der 2. HZ legten wir ein klasse Spiel hin mit viel Tempo und Kampfgeist. Dadurch kamen wir bis zum Anschlusstreffer 16:15 (ca. 47. Min.) ran. Leider mussten wir das ganze Spiel über unglückliche Pfiffe der Schiedsrichterinnen hinnehmen (u.a. 5 Zweiminutenstrafen), was es uns unmöglich machte, das Spiel an diesem Tag zu gewinnen. Am Ende haben wir zu deutlich verloren, weil das Spiel und das erfolglose Ankämpfen gegen manche Schiedsrichterentscheidungen viel Kraft gekostet haben. Die Mädels haben super gekämpft und hätten mindestens einen Punkt verdient gehabt.

Unterstützt unsere Mannschaft bei den letzten fünf Spielen der Saison, damit wir auch in der kommenden Saison weiterhin in der RPS Oberliga unser Herzblut und unsere Begeisterung für diesen Sport zeigen können.

Es spielten: Frederike Götz (3), Anna Butz (3), Kim Böhme (3/3), Kristina Schmieder (5), Anni Müller (2), Marlen Wehr (1), Sofie Heiser, Klara Köbele (2), Hanna Weingarte, Antje Wilde und Katrin Meiszis im Tor.

Nächstes Spiel: Samstag, 17.03.18 um 17.30 Uhr gegen Püttlingen daheim im Schulzentrum Mundenheim vor den Herren 1 (19.30 Uhr gegen Offenbach).

13.03.2018

Logo VR Bank Rhein Neckar eG RGB zweizeilig links pos

Mühlenberg - Skoda-Angebote.de

Logo Grumbach

Logo Rad Sport Fecht

alt

alt