smile-logo

Bei Amazon einkaufen - und die VTV unterstützen !!!

Mit jedem Einkauf, den ihr bei Amazon tätigt, könnt ihr die VTV unterstützen. Wie? Ganz einfach.

> Weiterlesen ...

mE1

In der nicht ganz heimischen, aber trotzdem wieder gut besuchten Ries Halle durfte unser mE1 am vergangenen Sonntagmittag gegen die Nachbarn aus Neuhofen antreten. I

Immer noch ohne drei verletzte Stammspieler war die Mannschaft aus Neuhofen eine komplette Unbekannte für unser Team. Die mögliche Rückrunde in der Pfalzliga vor Augen, war die Mannschaft aber hoch motiviert auch dieses Vorstadtduell für sich zu entscheiden.
Unter diesen Voraussetzungen gingen unsere Jungs in das 3:3 der ersten Halbzeit. Ohne die sonstige Aufwärmungsphase lief das Spiel von Beginn an gut für unsere JSG. In der Abwehr- und Angriffsseite wurde den Gegnern hartnäckig auf den Füßen gestanden.
Dabei schafften unsere Jungs es fast immer, sich zwischen Torhüter und Gegner zu postieren und somit
den Spielfluss des Gegners zu unterbinden und ihn zu Fehlern zu verleiten. In Ballbesitz wurde wirklich sehr gut, schnell und weit gepasst. Ohne Ball wurde sich viel und gut bewegt. Zusammen ergab dies zur Halbzeit ein komfortables 14:04. Zu kritisieren gab es in diesen ersten 20 Minuten wieder einmal nur die Abschlussqualität.

In den zweiten 20 Minuten gab es im 6:6 die gleichen Probleme wie im vorherigen Spiel gegen Speyer. Die Zuordnung stimmte nicht immer und so schafften unsere Jungs es nicht, das Tor ebenso sauber zu halten wie in der ersten Halbzeit.
Unser Team konnte zwar wieder 15 Tore erzielen, musste jedoch auch mit 9 Gegentoren mehr als doppelt so viele Tore hinnehmen
wie in der ersten Halbzeit.
Dies mag der Unübersichtlichkeit des 6:6 geschuldet sein, ist jedoch gegen eine starke Mannschaft eine Schwäche, die die Jungs sich nicht erlauben dürfen.
Gepasst wurde andererseits wieder sehr gut und aufgrund des kontinuierlichen Durchwechselns konnte sich an diesem
Spieltag wirklich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen.
Endergebnis 29:13

Jetzt wartet am 11.11. mit dem TV Hochdorf die, tabellarisch, letzte Herausforderung auf die mE1.
Wird dieses Spiel auch gewonnen, wird die Mannschaft die Rückrunde in der höchsten pfälzischen Spielklasse bestreiten.

Logo VR Bank Rhein Neckar eG RGB zweizeilig links pos

Mühlenberg - Skoda-Angebote.de

Logo Grumbach

Logo Rad Sport Fecht

alt

alt