smile-logo

Bei Amazon einkaufen - und die VTV unterstützen !!!

Mit jedem Einkauf, den ihr bei Amazon tätigt, könnt ihr die VTV unterstützen. Wie? Ganz einfach.

> Weiterlesen ...

D2

Die zweite Runde des Verbandspokal bestritten wir am Sonntagnachmittag in Albersweiler gegen die 2. Damenmannschaft der HSG Landau/Land. In einem Spiel, in dem wir weit hinter unseren Möglichkeiten zurückblieben, setzten sich unsere Gegnerinnen verdient mit 19:18 (13:9) durch.

Nicht ganz wach starteten wir in die erste Hälfte der Partie. Absprachefehler in der Abwehr gepaart mit zu langsamen Angriffsspiel und zu vielen vergebenen Torchancen sorgten dafür, dass wir nach 10 Minuten bereits 4:1 zurücklagen. Zwar konnten wir uns wieder auf ein 6:6 herankämpfen, gingen allerdings mit einem 4-Tore-Rückstand (13:9) in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang war vor allem unsere Körpersprache eine andere – wir waren motiviert, noch einmal alles zu geben und nicht kampflos aus dem Verbandspokal auszuscheiden. Zwar stand die Abwehr nun kompakter, auch unsere Torfrau konnte einige gute Bälle der gegnerischen Spielerinnen entschärfen, aber es reichte nicht, um das Spiel zu drehen – etliche Pfosten- und Lattentreffer trugen ihr Übriges dazu bei. In der 53. Minute gelang uns zwar noch einmal der Ausgleich (17:17), diesen wussten wir in den letzten Spielminuten jedoch nicht mehr clever für uns zu nutzen und mussten uns mit 19:18 geschlagen geben.

Jetzt heißt es, diese Niederlage schnell abzuhaken und uns wieder auf die anstehenden Aufgaben in der Pfalzliga zu konzentrieren – am 27.10. sind wir ab 18:00 Uhr zu Gast bei der HSG Lingenfeld/Schwegenheim. Unsere Chance, es besser zu machen!

Es spielten: Cindy Neurohr (Tor), Milena Dust (3), Rebecca Gatting (4), Conny Kroscky, Sabrina Badenschier (4), Tatjana Geib (3), Lisa Hörner, Nele Roos (1), Saskia Klein, Lara Gantner, Sabrina Benz (1), Annabel Müller (1), Kerstin Bernatz (1).

HOSSA MUNNREM