smile-logo

Bei Amazon einkaufen - und die VTV unterstützen !!!

Mit jedem Einkauf, den ihr bei Amazon tätigt, könnt ihr die VTV unterstützen. Wie? Ganz einfach.

> Weiterlesen ...

D1

Am vergangenen Samstag empfingen unsere Damen 1 Aufsteiger TV Bodenheim in der Hornissenarena. Die Mannschaft wollte nach zwei Spielen und zwei Siegen auch den dritten Sieg in eigener Halle einfahren.

Direkt zu Beginn der ersten Hälfte hatte die Mannschaft wenig Zugriff in der Abwehr dafür ein schnelles aber leider unkonzentriertes Tempospiel. Zahlreiche Technische Fehler und eine schlechte Chancenverwertung sowie fehlende Aggressivität in der Abwehr führten schnell zu einem drei Tore Rückstand (5:8) nach bereits 10 Minuten.

Eine überraschende Auszeit der gegnerischen Mannschaft führte zu einer langsam, aber stetigen Aufholjagd. In der Abwehr ging man nun den letzten Schritt mehr und wurde durch eine immer stärker werdende Caro Aulenbacher im Tor unterstützt. Mit einem besser werdenden Tempospiel gingen die Damen nach einer 6:1-Aufholjagd mit zwei Toren Führung in die Halbzeit (11:9).

Der Appell des Trainerteams lautete, weiterhin das Tempo hochzuhalten und noch konzentrierter in die Abschlüsse zu gehen. Die Abwehrarbeit aus der Endphase in der ersten Hälfte anzuknüpfen aber auch noch zu steigern.

In der 2. Halbzeit hat es wieder einige Minuten gedauert, bis die Mannschaft zu sich fand und die Worte der Trainer umsetzen konnte. So begannen unsere Damen ab der 40. Minute ihr Spiel durchzuziehen, stellten eine starke und kompakte Abwehr und auch im Angriff gestaltete sich das schnelle Spiel nach vorne als gute Waffe gegen die Gäste aus dem Rheinland. Hier besonders zu erwähnen ist auch die starke Leistung und Nervenstärke unserer 33 Kim Böhme, die mit 11 Toren (6 von 6 Siebenmeter) beste Torschützin trotz einer starken Erkältung war. 

So haben unsere Damen nach 60. Minuten das Spiel 26:18 für sich entscheiden können und rücken nun auf den geteilten 2. Tabellenplatz mit der HSG Wittlich.

Am kommenden Samstag, den 19.10.19 heißt es dann auch auswärts Punkte zu holen, wenn um 18.10 Uhr in der Spiegelbach-Halle in Bellheim das Spiel angepfiffen wird.

Über eine lautstarke Unterstützung im 1. Pfalzderby würden sich unsere Hornissendamen sehr freuen!

HOSSAMUNNREM