smile-logo

Bei Amazon einkaufen - und die VTV unterstützen !!!

Mit jedem Einkauf, den ihr bei Amazon tätigt, könnt ihr die VTV unterstützen. Wie? Ganz einfach.

> Weiterlesen ...

D1

"Wiedergutmachung" lautete am Samstagabend um 18 Uhr das Motto der Hornissendamen als sie die HF Köllertal in ungewohnter "heimischen" Heinrich Ries Halle empfingen.

Nach dem desolaten Spiel in Bellheim, war einiges wieder gut zu machen und in den ersten Spielminuten sah auch alles nach einer Wiedergutmachung aus, als unsere Damen mit einem schönen und schnellen Tempospiel nach vorne mit 6:1 in Führung gingen. Durch einige Unkonzentriertheiten in der Abwehr und der Chancenverwertung holten die Gäste den Rückstand auf und so stand es nach 10 Spielminuten 6:4. Nun glich das Spiel einem Wechselbad der Gefühle.

Immer wieder schafften es die Damen sich mit 4-5 Toren abzusetzen bis es wieder zum Einbruch des Tempospiels kam. Die HF Köllertal kämpfte sich immer wieder zurück. Letztendlich ging es nach 30 Minuten mit einem 16:11 in die Halbzeitpause. Nach 10 Minuten Pause und etwas Gesprächsbedarf ging es in die 2. Halbzeit.

Wieder starteten die Hornissen mit einem guten Tempospiel nach vorne. Allerdings auch dieses Mal nur von kurzer Dauer. Wieder kämpften sich die Handballfreunde aus dem Saarland zurück und aufgeben war absolut nicht ihre Devise. Durch viel Kampf konnte nach 60 Minuten das Spiel doch noch 26:25 für unsere Mundenheimerinnen entschieden werden. Leider gab es in der 2. Halbzeit einige fragwürdige Entscheidungen der Unparteiischen wodurch man sich immer wieder vom Rhythmus im Angriff- und Abwehrspiel verunsichern lassen hat.

Es war letztendlich keine vollständige Wiedergutmachung, aber wenigstens konnte nun auch das 4. Heimspiel infolge für sich entschieden werden.

Nun heißt es vorbereiten für das Derby am kommenden Samstag um 18 Uhr bei der TG Waldsee.

HOSSA MUNNREM