smile-logo

Bei Amazon einkaufen - und die VTV unterstützen !!!

Mit jedem Einkauf, den ihr bei Amazon tätigt, könnt ihr die VTV unterstützen. Wie? Ganz einfach.

> Weiterlesen ...

M1 neu

Am vergangenen Sonntag konnten unsere Herren einen enorm wichtigen 34:36 Auswärtserfolg bei den VTZ Saarpfalz einfahren. Die Mannschaft zeigte damit eine geschlossen starke Reaktion auf das knapp verloren gegangene Spiel in Budenheim am vorherigen Spieltag. Zum ersten Mal in dieser Saison fing sich die Abwehr unserer Jungs mehr als 30 Gegentoren, sie konnten das aber durch eine konzentrierte Angriffsleistung wettmachen.

In der Anfangsphase entwickelte sich ein enges Spiel, bei dem unser Team zunächst das Nachsehen hatte und mit 1:0 (2.) und 2:1 (3.) in Rückstand geriet. Doch, wie in den letzten Spielen, ließ man sich davon nicht aus der Fassung bringen, drehte auf und ging mit 4:7 (10.) in Führung. Von diesem Zeitpunkt ließen unsere Jungs keine Führung der Hausherren mehr zu, auch wenn diese beim 10:10 (16.), 12:12 (18.) und 14:14 (26.) mehrmals gefährlich nah kamen. Unter anderem deshalb konnte unsere Mannschaft eine 15:18 Führung bis zum Halbzeitpfiff ausbauen. In der Kabine schwor man sich nochmal ein und wollte in der zweiten Hälfte nachlegen. Eine Schwächephase wie sie bisher in fast jedem Spiel auftrat, sollte auf jeden Fall vermieden werden, und das gelang auch! Mit einem 0:3-Lauf setzte sich unser Team schnell auf 15:21 (33.) ab. Über weite Strecken des zweiten Durchgangs fand Saarpfalz keine Möglichkeit den Abstand auf weniger als 2 Tore zu stellen, selbst als sie ihren Torhüter rausnahmen und mit dem siebten Feldspieler agierten. In der Schlussphase musste unsere Mannschaft ihrem bis dahin temporeichen und durch Bank weg starken Spiel Tribut zollen. Beim 33:33 (56.) hatten die Hausherren den Anschluss geschafft und brachten somit nochmal Spannung in die Partie. Doch wie auch schon in der ersten Halbzeit blieben unsere Jungs völlig unbeeindruckt und spielten sich in Folge dessen wieder mit drei Toren in Front. Dem hatte Saarpfalz dann nichts mehr entgegenzusetzen und so stand am Ende ein verdienter 34:36 Auswärtssieg zu Buche. Bester Werfer auf VTV-Seite war Leo Pfeil mit 12 Toren.
Mit diesem Sieg konnte sich unsere Mannschaft endlich einmal für den hohen Aufwand und die guten Leistungen belohnen. Die bisherigen Spitzenspiele gegen die Top 3 der Liga gingen bisher immer nur mit einem Zähler verloren, was meist nicht den Leistungen angemessen war. Dieser Erfolg wird Selbstbewusstsein geben und unserem Team im nächsten Spiel Aufwind verleihen, wenn sie kommenden die HC Dillingen/Diefflingen empfangen. Anpfiff in der Hornissen-Arena ist um 18 Uhr. Wir würden uns über eine zahlreiche Unterstützung freuen.

HOSSAMUNNREM