Ulrich Mächtle, AbteilungsleiterTurnstundenbetrieb 2014

Das Jahr 2014 war für die Turnabteilung ein unspektakuläres Jahr. Die wichtigste Aufgabe war – wie jedes Jahr – den regelmäßigen Betrieb unserer Turnstunden zu gewährleisten.

Unser Eltern-Kind-Turnen erfreut sich nach wie vor größter Beliebtheit bei unseren Kleinsten. Viele Eltern wissen das Angebot zu schätzen, dass Ihre Kinder spielerisch motorische und koordinative Grundlagen anbahnen, die für eine gesunde Entwicklung des Kindes wichtig sind. Außerdem werden hier die besten Grundlagen für alle weiteren Sportarten gelegt.

In 3 verschiedenen Kleinkinderturnstunden können Kinder zwischen 3 und 6 Jahren ihren Bewegungsdrang ausleben und dabei erlernte Grundlagen sichern und ausbauen. Diese werden von Kindern zwischen 3 und 5 bzw. 6 Jahren besucht. Natürlich stehen auch hier der Spaß und das spielerische Erkunden von Gerätelandschaften im Vordergrund

Für Kinder ab 6 Jahre bieten wir noch 3 Kinderturnstunden an. Aber leider schwindet hier das Interesse der Kinder mit zunehmendem Alter. Allgemeines Geräteturnen ist für Jugendliche derzeit nicht mehr wirklich interessant.

Um diesen Trend entgegen zu wirken, versuchen wir, Jugendliche mit neuen Trendsportarten zu locken. Hier haben wir Zumba Kids neu im Programm, was bei den Kindern wirklich gut ankommt.

Auch Rope Skipping ist bei Kindern und Jugendlichen beliebt. Zwar befindet sich die Wettkampftruppe derzeit im Generationswechsel, ich bin aber optimistisch, dass es unseren Übungsleitern und Helfern gelingen wird, die Gruppe wieder aufzubauen. Hier konnten 4 junge Helfer rekrutiert werden, die jetzt die Übungsleiterausbildung besuchen bzw. besucht haben.

Im Turnen für Erwachsene sind unsere Frauenturnstunde mit Schwerpunkt Aerobic und unsere 2 Zumba-Einheiten zu nennen. Alle erfreuen sich großer Beliebtheit. Dies ist derzeit für Sportvereine nicht selbstverständlich. Unser Konzept, deutlich billigere Übungseinheiten als ein professionelles Fitnessstudio anzubieten, scheint hier aufzugehen.

Mit 5 Turnstunden ist das Turnen 50 plus heute ein sehr wichtiger Bestandteil für die Turnabteilung. In diesem Bereich sind fast 40% der Mitglieder der Turnabteilung aktiv. Besonders erfreulich ist die Resonanz unserer neuen Sitzgymnastikgruppe. Hier wird im Sitzen durch sportliche Übungen der Kreislauf in Schwung gebracht. Ein tolle Bewegungsvariante, die bis ins hohe Seniorenalter möglich ist.

Nach wie vor gehört auch die kleine Gruppe der Badminton-Spieler zur Turnabteilung. Es werden 2 Trainingseinheiten angeboten.

Veranstaltungen der Turnabteilung 2014

Im Jahr 2014 hat die Turnabteilung an folgenden Veranstaltungen teilgenommen:

  • 2x Sporteln in der Familie: Hier wurde mit jeweils 6 Übungsleitern und Helfern bei beiden Terminen eine Spielstation betreut.
  • Nils-Nager-Olympiade in Mundenheim: Auch hier wurde eine Spielstation betreut, zusätzlich Essen und Getränke ausgegeben sowie Kaffee und Kuchen verkauft. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere Turnerfrauen, die durch ihren Einsatz an der Rührschüssel ein reichhaltiges Kuchenbüffet zauberten.
  • Showveranstaltung der Turnabteilung als Jahresabschluss unter dem Motto „Eine Reise durch die Welt“. Alle Kinderturnstunden hatten hier die Möglichkeit, Ihr Können in kurzen Vorführungen den Eltern, Freunden und Verwandten zu zeigen. Auch die Erwachsenenturnstunden machten Werbung in eigener Sache. Zum Abschluss kam noch der Nikolaus, der jedem Kind ein kleines Präsent übergeben hat. Das Feedback der Zuschauer war wirklich umwerfend, was uns ermutigte, eine solche Show zu wiederholen – allerdings nicht gleich in diesem Jahr.

Vorausschau auf das Jahr 2015

Die wichtigste Aufgabe im Jahr 2015 wird – wie immer – das Aufrechterhalten aller Turnstunden sein. Doch unsere Übungsleiterinnen und Übungsleiter sind stets bemüht, immer das Beste zu geben. Neben den Trainingseinheiten sind auch Fortbildungslehrgänge zu besuchen, um immer über die aktuellen Trends Bescheid zu wissen.

Leider wird es immer schwieriger, neue Übungsleiter oder Helfer zu gewinnen. Somit wird es auch immer schwieriger, das bestehende Angebot aufrecht zu halten. Wahrscheinlich müssen wir eine Kleinkinderturnstunde nach den Sommerferien aufgeben, da beide Übungsleiter aus privaten Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen können.

Außerdem suchen wir nach weiteren Möglichkeiten, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein attraktives Angebot zu bieten, um den Sportverein wieder interessant werden zu lassen.

Dies wird sicherlich keine einfache Aufgabe sein, aber ich bin zusammen mit meinem Team zuversichtlich, dass uns dies irgendwie gelingen wird – auch wenn es noch ein paar Jahre dauern könnte.

Das war der Bericht der Turnabteilung

20.03.2015                                                                                    Ulrich Mächtle

2014 Weltreise

2014_11_Aerobic.JPG

2010 Märchenhafte Winterreise

20101204_maerchenhafte_winterreise_07.jpg