smile-logo

Bei Amazon einkaufen - und die VTV unterstützen !!!

Mit jedem Einkauf, den ihr bei Amazon tätigt, könnt ihr die VTV unterstützen. Wie? Ganz einfach.

> Weiterlesen ...

Beitragsseiten

Ehrenamt:

Bei uns in den VTV gibt es glücklicherweise im Gegensatz zu vielen anderen Vereinen immer noch eine große Helferschar. Wenn ich mir selbst auch mehr abteilungsübergreifende Einsätze wünsche, so ist doch die Zahl der ehrenamtlichen Einsätze überwältigend. Sei es bei den Handballspielen, sei es bei den Leichtathleten, bei Volleyballturnieren, bei Sporteln in der Familie oder beim Zeltlager, sei es beim Deutschen Turnfest oder bei Arbeiten rund ums Vereinsheim, immer finden sich bereitwillige Helfer, die ihre Freizeit opfern, um den Verein zu unterstützen. Dafür gilt allen mein herzlichster Dank.

Aber es wird wie in der Vergangenheit immer wieder Wechsel in den einzelnen Funktionen geben. Langjährige Vorstandsmitglieder stellen sich nicht mehr der Wahl und müssen ersetzt werden. Dies ist nicht immer leicht. Nur durch den Einsatz aller Vereinsmitglieder in ehrenamtlichen Tätigkeiten können wir die Strukturen der VTV weiterhin so gesund erhalten wie in der Vergangenheit. Deshalb bin ich froh, dass sich unser Aufruf schon langsam durchsetzt und wir heute hoffentlich alle Positionen im Vorstand wieder besetzen können.

Dies umso mehr, als dass ich selbst für das Amt des 1. Vorsitzenden nicht mehr zur Verfügung stehen werde. Die Gründe dafür liegen nicht im Verein, sondern allein in meiner enormen beruflichen Belastung. Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen. Seit 1995 gehöre ich dem Vorstand an, seit 1999 bin ich mit einer Unterbrechung 1. Vorsitzender. Und ich habe diesen Schritt nicht bereut. Es war immer eine vertrauensvolle Zusammenarbeit im Vorstand und im Gesamtverein, ich habe viele Freunde in den VTV gewonnen. Aber ich weiß, dass es notwendig ist, dass man dem Verein mit allen Kräften dient und dies ist mir zur Zeit leider verwehrt.

Ich hoffe, dass ich nachher mit Eurer Zustimmung das Amt in die Hände meines bisherigen Stellvertreters Wolfgang Nessling legen kann, womit eine kontinuierliche Arbeit zum Wohle der VTV gewährleistet bliebe.

Bitte arbeitet alle weiter intensiv im Verein zusammen, denn es gilt auch hier: Geteilte Arbeit ist halbe Arbeit und gemeinsam macht diese sogar Spaß.

 

Danke

 

An dieser Stelle möchte ich nicht versäumen, mich bei allen meinen Mitstreitern in den VTV zu bedanken, seien es Vorstandsmitglieder, seien es Trainer, Übungsleiter, Helfer und Unterstützer, ohne die die Arbeit in den VTV nicht möglich wäre. Auch bei den Spendern, seien es Einzelpersonen oder Unternehmen möchte ich mich hier nochmals ausdrücklich bedanken. Nur durch diese finanzielle Unterstützung ist das komplette Angebot der VTV aufrecht zu erhalten. Und nicht vergessen möchte ich, mich für die Unterstützung meiner Frau in den vergangenen Jahren zu bedanken. Sie hat öfter auf mich verzichten müssen als mir selbst lieb war. Aber sie bleibt Euch ja im Büro noch erhalten.