Drucken

 

alt
Das deutsche Turnfest war für die VTV bisher auch in sportlicher Hinsicht ein Erfolg. Nicht nur als Gastgeber in Gräfenau- und Goetheschule konnten wir uns beweisen, auch sportlich haben Turnerinnen und Volleyballer überzeugt ....

Bei den Turnerinnen wurde der Wettkampf in "Kür modifiziert 3" mit hervorragenden Ergebnissen abgeschlossen.

Sandra Seyideh belegte mit 45.8 Punkten unter 191 gemeldeten Teilnehmerinnen bei "weiblich 16" nach den Disziplinen Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden den sehr guten 29. Platz Jette Damminger erreichte bei "weiblich 14" in gleicher Disziplin bei 293 gemeldeten Turnerinnen sogar den hervorragenden 11. Platz mit 47.4 Punkten. Herzlichen Glückwunsch an unsere beiden Turnerinnen, das ist einfach klasse !!!

Die Volleyballer/-innen waren in Mannschaftsstärke das größte Aufgebot der VTV beim deutschen Turnfest. Angetreten wurde in 5 Disziplinen sowohl in der Halle als auch auf Sand und Rasen, alle Teilnehmer haben sich hervorragend geschlagen.

Die Damen im Ü35-Wettbewerb wurden in der schönen Sporthalle des BIZ in Worms nach einem klaren Sieg im Endspiel gegen den TSV Solingen deutscher Turnfestmeister, die Ü19-Männer auf ungewohntem Rasenuntergrund im Rhein-Neckar-Stadion Dritter von 25 Mannschaften.

Auch wenn das Wetter eher auf Februar/März als auf Ende Mai schließen ließ - die Beach-Volleyball-Wettbewerbe in Heidelberg waren auch ein "gutes Pflaster" für uns. Na ja, eigentlich Sand - 4.000 Tonnen waren für 23 Felder aufgeschüttet. Aber nass kompakt hat es dann doch manchmal an Pflaster erinnert.

Unsere Spieler und Spielerinnen haben sich davon nicht beeindrucken lassen und sowohl im Ü160-Mixed als auch im Ü200-Mixed gute 5. Plätze erspielt. Und im 2-er Mixed haben Annette Wehning und Marcus Zeumke in Ihrer Gruppe einen guten 3.Platz erreicht. Allen Beachern herzlichen Glückwunsch, sowie hoffentlich hinterher eine mit heißem Wasser gefüllte Badewanne und ein Glas Glühwein im Wonnemonat Mai !!!

Detailberichte folgen unter "Volleyball".