smile-logo

Bei Amazon einkaufen - und die VTV unterstützen !!!

Mit jedem Einkauf, den ihr bei Amazon tätigt, könnt ihr die VTV unterstützen. Wie? Ganz einfach.

> Weiterlesen ...

Wolfgang Nessling


Liebe Mitglieder, liebe Gäste!

Wer mich kennt weiß, dass ich ein Mann der wenigen Worte bin. In Anbetracht der heute anstehenden langen Tagesordnung möchte ich mich noch kürzer fassen...

Im zurückliegenden Jahr war die Mannschaft des Gesamtvorstandes wieder in zahlreichen Sitzungen und Besprechungen aktiv, um den Verein zu konsolidieren – in einigen Bereichen auch weiter zu entwickeln. Diese Arbeit konnte ich nur Dank der hervorragenden Mitarbeit in der Vorstandschaft leisten. Über die sportlichen Aspekte informieren sie im Anschluss die Abteilungsleiter im Detail. Deshalb beschränke ich mich auf wenige Punkte aus der Vorstandsarbeit.

Liegenschaft

Nach über einem Jahr hat sich unser – nun nicht mehr neues Wirtsehepaar eingelebt und inzwischen auch für den angekündigten Nachwuchs gesorgt, der – wie angekündigt – in ca. 30 Jahren das Vereinslokal übernehmen und die Tradition weiterführen soll. Zu diesem Ereignis gratulieren wir nachträglich recht herzlich und wünschen euch, Stella und Dimi, alles Gute für die Zukunft. Bei dieser Gelegenheit möchte ich noch einmal nachdrücklich darauf hinweisen, wie wichtig Gaststättenbesuch und Werbung durch uns im Interesse des Wirtsehepaares und damit auch des Vereins sind.

Finanzen

Die finanzielle Lage des Vereins hat sich durch die inzwischen regelmäßig eingehenden Einnahmen entspannt. Es stehen im Bereich des Gebäudes noch einige Reparaturen an, die jedoch durch diese Einnahmen gedeckt sind. Zum Jahresende konnten wir einen ersten Vorschuss wieder den Rücklagen zuführen.

Im Haushaltsjahr 2015 beträgt der Gesamtetat des Vereins einschließlich Fit-in wieder ca. 120.000.- €. Hinzu kommen die Eigenleistungen der Handballabteilung und die unverzichtbare Unterstützung durch den Handballförderkreis. An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich beim Handballförderkreis dafür bedanken. Nur so sind auch die sportlichen Erfolge der Handballabteilung finanzierbar.

Bei der Finanzierung des Sportbetriebes sind wir nach wie vor auf die Mitgliedsbeiträge, Zuschüsse und Spenden angewiesen. In absehbarer Zeit kann nicht mit Zuschüssen aus dem Geschäftsbereich gerechnet werden.

Mitglieder

Die Mitgliederzahl ist gegenüber dem Vorjahr leicht gestiegen. Bei der Sportbundmeldung mit Stichtag 31.01.2015 hatte der Verein (brutto) 1372 Mitglieder, im Einzelnen

 

Abteilung Mitgliederzahl    
  2015 2014  
Fit-In mit Coronarsport 113 182 hier ist noch die Meldung des Coronarsports zu klären
Handball 371 383  
Leichtathletik 85 101  
Tischtennis 47 37  
Turnen 569 522  
Volleyball 187 165  

 

Ehrenamt

Bei der Stadt und bei den Verbänden ist das positive ehrenamtliche Engagement geschätzt und man blickt teilweise schon etwas neidisch auf uns. Hoffen wir, dass wir in diesem Bereich auch in den nächsten Jahren gut aufgestellt sein werden. Alle Abteilungen kämpfen hier aber, um bestehende Angebote aufrechterhalten oder neue anbieten zu können. Hier möchte ich euch alle um eure aktive Mitarbeit bitten.

Leider erschweren verwaltungstechnische Anforderungen von außerhalb unsere Arbeit zusätzlich. Die Änderungen durch das Mindestlohngesetz mit neuen Abrechnungsformalitäten bei der Übungsleiterpauschal und den Minijobs sind erheblich. Zusätzlich wurden wir durch die Vorgaben der Stadtverwaltung und des Jugendamtes in die Pflicht genommen, von allen in der Jugendarbeit aktiven Betreuern, Übungsleitern und Helfern die Einsichtnahme in das große polizeiliche Führungszeugnis zu fordern. Durch diese Maßnahme soll verhindert werden, dass Vorbestrafte im Bereich des § 72 SGB – sexueller Missbrauch – wieder in einem Verein aktiv werden. Ob diese Maßnahme dazu geeignet ist, wird auch von vielen Fachleuten bezweifelt. Die Stadt macht dies jedoch zur Voraussetzung, in Zukunft Zuschüsse im Kinder- und Jugendbereich zu erhalten. Wir haben mit Herrn Rechtsanwalt Alfred Rabus (Mitglied der Volleyballabteilung) eine Person des Vertrauens gefunden, der diese Aufgabe für uns übernimmt.

Vielen Dank für diese Bereitschaft!

Dank

Zum Schluss möchte ich mich bei allen Vorstandsmitgliedern, Trainern, Übungsleitern, Helfern und Spendern bedanken. Mein besonderer Dank gilt denen, die bei den heute anstehenden Neuwahlen ihr Amt aus den verschiedensten Gründen abgeben werden! Um niemanden zu vergessen verzichte ich bewusst auf namentliche Nennungen. Nur dank der ehrenamtlichen oder finanziellen Unterstützung Vieler ist es möglich, den Verein wirtschaftlich und sportlich auf diesem hohen Niveau zu halten.

Vielen Dank für eure Geduld beim Zuhören – für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Ludwigshafen, 20.03.2015               

Wolfgang Neßling, 1. Vorsitzender