Drucken

2015 HeWa Gruppenbild am Weinbiet

Die Herbstwanderung der VTV-Volleyballer war wieder gesellig, fröhlich, feucht (Nebel und Schorle) und sonnig (oben). Unser Martin hatte wie immer alles im Griff:  den Wettergott (war einfach !) und die "Führung" der Gruppe (war schwierig !! :-)))

Als wir von Mussbach über Gimmeldingen in die Waldzone kamen, sah das alles noch ganz herbstlich-unberührt aus.

2015 HeWa Leerer Herbstwald

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber schnell kam Leben in den Wald - hier die ersten beiden Pausen:

2015 HeWa Pause 02

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015 HeWa Pause 01

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ziemlich unvermittelt und doch von allen ersehnt tauchte dann das Forsthaus Benjental im Nebel auf.

2015 HeWa Pause Benjental 01

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015 HeWa So jung und schon müde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015 HeWa Drei Hübsche

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015 HeWa Hund und Herrchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015 HeWa Vater und Tochter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015 HeWa Aufbruch Benjental

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun kam dann der Aufstieg aufs Weinbiet. Allen war bewusst, dass jeder an seine Grenzen gehen musste !!!

 

2015 HeWa Schwerer Aufstieg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015 HeWa Aufstiegspause

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015 HeWa Gruppe wieder zusammenführen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Weinbiet waren dann außer uns viele Leute, die auch dem Nebel in der Rheinebene entfliehen wollten.
Gott sei Dank ging es mit dem Anstehen für die Schorle schneller als mit dem Essen. Und vom Turm hatte man einen erhabenen Blick auf die "Suppe" unten im Tal.

2015 HeWa Blick vom Weinbietturm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015 HeWa Über den Wolken 02

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015 HeWa Michel hoch oben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015 HeWa Über den Wolken 01

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Obwohl es oben schön sonnig war, wussten wir tief im Innersten: Martin wird zum Abmarsch blasen. Noch eine letzte Schorle, dann waren alle körperlich und mental für den Abstieg bereit.

2015 HeWa Ab in den Nebel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015 HeWa Glas leer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015 HeWa Glas voll

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015 HeWa Herbstbild mit Hund Wald und Frauchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015 HeWa Alte Männer brauchen Pause

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015 HeWa Der Tag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2015 HeWa Steinerner Hirsch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Helle ist ja bekanntlich mit dem allerbesten technischen Gerät ausgestattet. Durch das GPS hat sich jeder einfach sicherer im Pfälzerwald gefühlt. Und das Gerät hat unsere Wanderung auch noch dokumentiert:

2015 HeWa Strecke GPS

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank an Jessica und Karin für die schönen Bilder und natürlich an Martin für die gute Tourenwahl und Organisation.

Hier nochmal unser Gruppenbild in groß:

2015 HeWa Gruppenbild am Weinbiet