D1

Am vergangenen Samstag spielten unsere Damen ihr letztes Spiel in diesem Jahr beim Tabellenvorletzten SF Budenheim. Dies war bereits der Auftakt der Rückrunde. Ziel war es die Sportfreunde aus Budenheim wie auch im Hinspiel klar zu dominieren.

In der ersten Hälfte der Partie wurde das Ziel in keinster Weise erreicht. In der Abwehr fehlte der Zugriff, das Umschaltspiel nach vorne war zu langsam und auch die Chancenverwertung war erneut nicht zufriedenstellend. So konnte man sich nicht mit mehr als ein bis zwei Toren absetzen. Zwei verschenkte Würfe von der 7-Meterlinie kurz vor der Pause führten sogar zu einem Rückstand von einem Tor. Dies führte zu einem kleinen Weckruf und man konnte durch zwei Tore in Folge mit einer geringen Führung in die Halbzeit gehen (12:13). 

Die Unzufriedenheit der Trainer war in der Halbzeitpause klar zu spüren. Man hatte sich das Spiel ganz anders vorgestellt. Für die zweite Hälfte der Partie musste man zwingend das gewohnte Niveau auf die Platte bringen.

Doch auch in der zweiten Halbzeit hatten unsere Damen zunächst Probleme und ließen weiterhin Chancen liegen. Durch eine starke Katrin Meiszis, die in der zweiten Hälfte zwischen die Pfosten kam, und ein deutlich schnelleres Umschaltspiel konnte man ab der 40. Spielminute endlich an das gewohnte Niveau anknüpfen und sich absetzen. So stand es in der 51. Spielminute 16:25. Letztendlich gewannen unsere Damen das Spiel in diesen starken 10 Minuten in der zweiten Halbzeit. Mit einem Endstand von 20:27 und zwei Punkten im Gepäck verabschiedete man sich in die kurze Winterpause.

Im neuen Jahr folgt zunächst das Pokalspiel am 5. Januar beim TV Wörth. Das nächste Saisonspiel ist am 11.01.2020 um 16 Uhr gegen TG Osthofen in heimischer Halle.

Wir wünschen allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr und freuen uns auch im nächsten Jahr auf eure Unterstützung.

HOSSA MUNNREM