D1

Am vergangenen Samstag waren unsere VTV - Damen zu Gast bei dem Tabellen 7. TV Bassenheim. Um 16 Uhr hieß es Abfahrt ins Rheinland und auch mal nach einer längeren Busfahrt 2 Punkte mit nach Hause zu bringen. 

Pünktlich um 19.30 Uhr begann das Spiel mit kleineren Unkonzentriertheiten in der Abwehr aber einem guten Spiel nach vorne. Schnell war klar, dass dieses Spiel viel Kraft und Arbeit kosten wird. Unsere Damen haben schnell erkannt, dass an diesem Tag viel mit den Kreisläufern gespielt werden kann und mit guten Sperren und einem guten Auge des Rückraums wurde dies auch erfolgreich ausgenutzt. So langsam stabilisierte sich dann auch die Abwehr und man ging mit einem 11:10 in die Halbzeitpause.

In Bassenheim haben unsere Damen in der Vergangenheit leider noch nicht Punkten können und das sollte dieses Mal anders werden. Motiviert startete man in die 2. Halbzeit und man spürte das dieses Spiel nicht aus der Hand gegeben werden soll.

Auch wenn unsere Hornissen Ladies 2-mal einem 4-Tore Rückstand hinterherliefen, gaben sie niemals auf und kämpften füreinander bis sie schlussendlich in der 57. Spielminute den Ausgleich zum 23:23 schafften. Durch einen verwandelten 7 Meter der Heimmannschaft in der 59. Minute war nun Ruhe und Kopf gefragt, als unsere Nummer 10 Jacy Tines ganz großes Selbstbewusstsein bewies und 4 Sekunden vor Schluss einen frechen Heber über die großgewachsene Torhüterin lüpft und zum Endergebnis von 24:24 ausgleicht. 

Große Freude über einen wohlverdienten Auswärtspunkt nehmen unsere Damen nun mit aus Bassenheim und starten ab Montag in die Vorbereitungen für das nächste Auswärtsspiel, wenn es am nächsten Sonntag, den 02.02.20 um 16 Uhr zum Anspiel nach Osthofen geht.

Über lautstarke Unterstützung würden sich unsere Hornissen Ladies freuen, wenn die ersten 2 Auswärtspunkte im neuen Jahr geholt werden sollen.

HOSSA MUNNREM