D1

Am vergangenen Sonntag musste sich unsere erste Damenmannschaft erneut auswärts beweisen. Gegner diesmal war die TG Osthofen. Aufgrund einer Spielverlegung war das Hinspiel gegen die Damen des TG Osthofen gerade vier Wochen vergangen. Hier konnten sich unsere Damen deutlich mit einem 35:22 Heimsieg durchsetzen. Daher wollte man auch im Rückspiel klar dominieren.

Die TG Osthofen trat mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft an. Doch zu Beginn der Partie konnte man sich nicht wirklich absetzen. Während die Abwehr tolle Arbeit zeigte, wurden im Angriff zu viele Chancen liegen gelassen. So stand es nach 12 Spielminuten 3:4 für unsere Damen. Die mangelnde Chancenverwertung zog sich durch die gesamte erste Hälfte der Partie und man konnte nur 9 Tore bis zur Halbzeit erzielen. Lobenswert hingegen war die starke und geschlossene Abwehrleistung, unterstützt durch die starke Caro Aulenbacher im Tor. So ließ man in den letzten 18 Minuten der ersten Hälfte nur noch zwei weitere Tore des Gegners zu und zog mit einem Vier-Tore-Vorsprung in die Halbzeit (5:9).

Die Ziele für die zweite Hälfte waren die Chancenverwertung zu verbessern, weiterhin eine geschlossene Abwehrleistung zu zeigen und das Tempospiel nach vorne nochmal zu erhöhen. Die Mannschaft konnte diese Vorgaben phasenweise gut umsetzen. Die Chancenverwertung wurde ein bisschen besser, die Abwehr stand weiterhin und durch die schnelle erste und zweite Welle kam man zu leichten Torerfolgen. So setzten sich unsere Damen Schritt für Schritt noch weiter ab. Nach 60 Minuten stand es dann 13:20 für die Hornissenladies. Rundum ist man mit dem Spiel und vor allem den gewonnen Punkten zufrieden. Doch es heißt weiterhin an der Chancenverwertung und einem konzentrierteren Spiel nach vorne zu arbeiten.

Die Damen bedanken sich bei allen mitgereisten Fans und freuen sich natürlich auch über zahlreiche Unterstützung beim nächsten Auswärtsspiel in Bodenheim. Anpfiff ist am Sonntag 09.02.2020 um 16 Uhr (Laubenheimer Straße, 55294 Bodenheim).

HOSSA MUNNREM