D1

Am vergangenen Sonntagnachmittag waren unsere Damen zu Gast bei der TV Bodenheim. Das der deutliche Sieg im Hinspiel nichts zu heißen hat und dies ein schweres Spiel wird war der Mannschaft klar. Trotz allem waren die Anforderungen klar und so wollte man auch die 2 Auswärtspunkte mit nach Mundenheim holen. 

Hohes Tempospiel und eine starke Abwehr führten zu Beginn des Spiel zu einer schnellen 1:4 Führung für unsere Hornissen Ladies. Die Damen des TV Bodenheim's ließen sich davon allerdings nicht aus der Bahn werfen und kamen immer wieder näher dran. Großes Manko war wieder die Chancenverwertung im Angriff und so ging man 'nur' mit einem 9:10 in die Halbzeit.  'Wir müssen es endlich schaffen die Dinger im Tor unter zu bringen und uns belohnen für die starke Abwehr!' lauteten die Worte der Trainer.  Leider ist das ein Problem das sich bei den Damen wie ein roter Faden durch die Runde zieht. 

Konzentriert und mit Tempo startete man wieder in die 2. Halbzeit, allerdings war dies nicht lange der Fall und man scheiterte wieder Mal an sich selbst und der Chancenverwertung, so dass die Damen des TV Bodenheim einen 5 Torelauf starten konnten und nach 52 Spielminuten 20:16 in Führung gingen.  Aus diesem Tief waren unsere Damen nicht mehr rauszuholen und gaben das Spiel 23:19 her. 

Mit 3:3 Auswärtspunkten aus den letzten 3 Spielen verabschieden sich unsere Damen in eine zweiwöchige Spielpause, wenn es am  Sonntag den 01.03.20 um 16 Uhr gegen den Tabellennachbarn und somit die Damen der SG Ottersheim/Bellheim/Kuhardt/Zeiskam endlich wieder Heimspiel heißt. 

Über zahlreiche Unterstützung in diesem Derby würden sich unsere Hornissen Ladies sehr freuen!

HOSSAMUNNREM