Nach dem erfolgreichen Auswärtsspiel letzte Woche in Osthofen haben die Mädels gehofft wieder 2 Punkte nach Hause zu holen und Ihre Siegesserie fortzusetzen.

Somit ging es am Samstag motiviert und zum ersten Mal in dieser Runde mit dem Bus nach Bassenheim.

Nach einem Spaziergang startete das Spiel um 19:30 in der Karmelenberghalle.

Doch das Spiel begann mit einem Fehlstart, denn die Mädels gingen schon nach wenigen Minuten 3:0 in Rückstand. Man hat es sich viel zu schwer gemacht die Abwehr der Gegner zu brechen, das Tor zu treffen und man verlor zu schnell den Ball. Dadurch hat man es den Gegnern leicht gemacht schnelle und einfache Tore zu werfen. Somit ging man bei einem Spielstand von 16:8 für die Gegner in die Halbzeit.

Nach einer entsprechenden Ansage in der Halbzeitpause fanden die Mädels viel besser ins Spiel, es wurde wieder gekämpft und man konnte die Kritikpunkte des Trainers umsetzen und bis zu einem Spielstand von 20:15 verkürzen. Doch in den letzten Minuten lies sowohl die Kraft als auch die Konzentration nach und man verlor das Spiel viel zu deutlich mit 30:20.

Ein großes Dankeschön noch an die mitgereisten Fans!!

Jetzt bereiten wir uns auf das Heimspiel am Samstag den 22.01 um 18:00 gegen den TV Welling vor. In der Hornissenarena wollen wir unsere gewohnte Heimstärke zeigen und die 2 Punkte in Mundenheim behalten.