alt

Spielbericht zum letzten Saisonspiel unserer ersten Herrenmannschaft

LUDWIGSHAFEN. Zumindest das Endergebnis stimmte. Mit einem 31:30 (15:14)-Sieg gegen Absteiger HG Saarlouis II und Platz fünf in der Endabrechnung haben die Herren der VTV Mundenheim die Saison in der Handball-Oberliga beendet.Emotionale Höhepunkte gab es zum Ausklang einige, alle jedoch nach der Partie, als die VTV verdiente Akteure verabschiedeten. Allen voran Sebastian Winkelmann, der Mundenheim zunächst für ein Jahr zum Studium in Richtung Amsterdam verlässt und seine sportliche Zukunft danach offen lässt. 261 Mal traf der 24-jährige in dieser Spielzeit ins Schwarze und wurde damit mit deutlichem Abstand Torschützenkönig der Oberliga. Am Samstag war er mit sieben Treffern hinter Florian Treiber (8/6) zweitbester Torschütze der VTV.Die Vorentscheidung zum 31:29 setzte 90 Sekunden vor Schluss mit Linksaußen Patrick Buschsieper jedoch einer der Hoffnungsträger für die Zukunft. Mehr als der Anschlusstreffer gelang den Gästen nicht mehr, obwohl sie mit Ballbesitz in die letzten 30 Sekunden starteten.


„Das Beste an diesem Spiel ist, dass wir es gewonnen haben und sich niemand verletzt hat“, fasste VTV-Trainer Patrick Horlacher die 60 Minuten kurz und treffend zusammen. Dabei mussten sich die Mundenheimer den Vorwurf gefallen lassen, nicht mehr für das Spiel getan zu haben. Ohne Engagement in der Deckung und ohne Spannung im Angriff boten die VTV ihrem Anhang zum Abschluss auf dem Feld wenig Erbauliches. Die Gäste nutzten die Freiheiten im Angriff, hätten zumindest einen Punkt verdient gehabt, scheiterten aber am limitierten Können. „Nach dem Zweibrücken-Spiel war bei uns die Spannung weg, und Spannung gehört nun einmal zu einem ordentlichen Handballspiel“, analysierte Horlacher. Bis auf die Torleute Nico Klein und Marcus Forler erreichte kein Mundenheimer Normalform. Das wurde sogar noch nach dem Schlusspfiff deutlich: Noch nicht einmal ihren isotonischen Durstlöscher hatten die VTV zum Saisonabschluss leer getrunken. (env)

 

Quelle:
Verlag: DIE RHEINPFALZ
Publikation: Ludwigshafener Rundschau
Ausgabe: Nr.110
Datum: Dienstag, den 14. Mai 2013
Seite: Nr.24
"Deep-Link"-Referenznummer: '91_10933979'
Präsentiert durch DIE RHEINPFALZ Web:digiPaper