M1 neu

Vergangenen Samstag konnten unsere Herren 1 einen ungefährdeten 30:12 Sieg gegen den Aufsteiger HC Dillingen/Diefflingen einfahren. Es galt die Gäste, die durch zuletzt starke Auftritte in Eckbachtal und gegen Illtal Selbstvertrauen tanken konnten, nicht zu unterschätzen. Auch unsere Jungs konnten aufgrund des wichtigen Punktgewinns letzte Woche bei der VTZ Saarpfalz mit breiter Brust in die Partie gehen.

M3

Nach zuletzt vier unterhaltsamen Siegen in Folge verliert unsere gute Laune Truppe auf furiose Art das Derby gegen den TV Rheingönheim 2.

Wie bereits im letzten Bericht erwähnt schließt der Transfermarkt in der B- Klasse nie. Manager und Spielertrainer Benjamin Schäfer sah nach den Ausfällen der drei etatmäßigen Herren 3 Keeper erneut Handlungsbedarf. Durch akribisch geplante Verhandlungstaktiken, wie sie sonst nur auf Vox in der Höhle der Löwen zu sehen sind, konnte das Torhütergespann Sturm/Zentgraf verpflichtet werden. Dies war jedoch nicht der einzige personelle Wechsel. Nachdem Felix Gössner im Spitzenspiel vergangene Woche eine Knochenabsplitterung mit nach Hause nahm, rückte Verbandsligaroutinie Lars Bolz in den Kader. An dieser Stelle nochmals Gute Besserung.

D2

Nachdem die weibliche E-Jugend, die weibliche A-Jugend und die Herren 2 an diesem Heimspieltag bereits vorgelegt hatten, wollten wir es den anderen gleichtun und uns die 2 Punkte vor dem heimischen Publikum sichern.
Doch leichter gesagt als getan. Zwar trafen wir mit Bobenheim-Roxheim auf den aktuellen Tabellenletzten, doch aus den vergangenen Jahren waren wir uns der Tatsache bewusst, dass wir gegen diese Mannschaft von Anfang bis Ende absoluten Kampfgeist und Siegeswillen abrufen müssten, um uns letztendlich wichtige Punkte im Kampf um den Ligaerhalt zu sichern.

D1

Am Samstagabend mussten unsere Damen zu ihrem dritten Auswärtsspiel in der Saison in Waldsee antreten. Nach den bisher zwei bescheidenen Auswärtsspielen, in denen man nicht punkten konnte, war die Mannschaft heiß auf das erste Derby der Saison. 

M2

Nach zuletzt zwei sieglosen Partien spielen sich die Herren 2 wieder auf die Erfolgsspur.

Dank mehr Verletzungen als in so mancher Emergency Room Staffel schrumpft der Kader der Herren 2  immer weiter und ähnelt so langsam der Personaldecke der sieben Zwerge. Über verstauchte Füße, Knochenprellungen und "eventuell gebrochene" Rippen bis hin zu Steisbeinprellungen, welche sich auf der Auswechselbank geholt wurden, hat das Lazarett der Herren 2 alles zu bieten.
Vier Spieler fehlten der zweiten Hornissengarde verletzungsbedingt während der Trainingswoche und so gestaltete sich die Vorbereitung auf das Wochenende recht schwer. Andre Rebholz, seit vergangener Woche geschmeidige 37 Jährchen jung, war daher erneut gezwungen kreativ auf die Ausfälle zu reagieren und die Motivation im Team nicht abfallen zu lassen.

M1 neu

Am vergangenen Sonntag konnten unsere Herren einen enorm wichtigen 34:36 Auswärtserfolg bei den VTZ Saarpfalz einfahren. Die Mannschaft zeigte damit eine geschlossen starke Reaktion auf das knapp verloren gegangene Spiel in Budenheim am vorherigen Spieltag. Zum ersten Mal in dieser Saison fing sich die Abwehr unserer Jungs mehr als 30 Gegentoren, sie konnten das aber durch eine konzentrierte Angriffsleistung wettmachen.

M3

Musikalisch unterlegte Schrittabfolgen sowie akrobatische Drehungen, filigrane Luftsprünge, energische 1 gegen 1 Aktionen, hingebungsvolle Schauspielkunst und vor allem Spannung bis zum Schluss. Was klingt wie ein Folge von Let's Dance traf auch diesmal wieder auf die Partie der Herren 3 zu.