Bericht von Jürgen Böhm

Am 15.06.2014 war der TSV Bullay-Alf Ausrichter der Rheinland-Pfalz Meisterschaften im Mixed-Volleyball.
Die Veranstaltung fand in der IGS Sporthalle in Zell/Kaimt ab 10:00 Uhr statt.


Qualifiziert hatten sich die folgenden Teams

 VVP
(Pfalz)
VVRH
(Rheinhessen)
VVR
(Rheinland)
Meister Jäger des verlorenen Satzes VC Mainz TuS Rot-Weiß Koblenz
Vize VSK Schluckspecht Lu VC Mainz 2 VC Laknstein 1
Pokal Big Blocker Heiligenstein SG Partenheim TV Niederlahnstein
Leider war das Team vom VC Mainz 1 verhindert und auch der Nachrücker, VC Alzey, konnte kein Team stellen. Somit standen wir nach 2013 direkt wieder vor dem Problem, ein auf neun Mannschaften ausgelegten Spielmodus mit nur 8 Teams zu haben.
Glücklicherweise wurde die Veranstaltung auch als Schiedsrichter C-Lehrgang genutzt, sodass wir 23 unabhängige Schiedsrichter mit ihren beiden Prüfern hatten, die es uns ermöglichten, einen alternativen 8er Plan mit Nutzung aller drei Spielfelder zu realisieren.

Schnell war der Modus mit den Mannschaftsführern abgestimmt und auch die beiden 4er Gruppen waren sinnvoll zusammen gestellt. Gespielt wurde je gegen die drei anderen Gruppenmitglieder auf 2 komplette Sätze. Durch die Nutzung der drei Felder konnte das auf 4 Zeit-Blöcke optimiert werden und nach ziemlich genau 4 Stunden lagen wir gut im vorhergesagten Zeitplan.

Während in der eine Gruppe die Ergebnisse eindeutig waren, ging es in der anderen Gruppe im Mittelfeld eng her. Hier entschieden letztendlich die dann doch deutlich unterschiedlichen Ballpunkte.

In den noch folgenden drei Spielblöcken gab es zunächst die spannenden Halbfinals. Die Sieger dieser standen ja nicht nur im Finale, sondern waren auch direkt für den BFS Süd-Cup qualifiziert. In beiden HFs kam es je zum bezirksinternen Kräftemessen. Aus der Pfalz setzten sich die Jäger des verlorenen Satzes gegen VSK Schluckspecht durch. Im fast schon ewigen Rheinland Duell hatte der TV Niederlahnstein dieses Mal gegenüber dem VC Lahnstein 1 den längeren Atem.

Den Finalisten wurde noch einmal eine Pause gegönt, während die Platzierungsspiele um die Plätze 3,5 und 7 liefen.

Abschliessend gab es ein spannendes Finale zwischen den schon für den Süd Cup (4./5.10. - Thüringen) qualifizierten
Jäger des verlorenen Satzes (Pfalz) TV Niederlahnstein (Rheinland)
Tatsächlich kam es zu einem dritten Entscheidungssatz, der spannender nicht sein konnte. Der TVN hatte gegen Ende die Nase vorn, doch die Jäger machten ihrem Namen alle Ehre und drehten den Satz noch zu einem 16:14. Sie konnten damit den Triple (Bezirksmeister, Pokalsieger, Landesmeister) für diese Saison verbuchen, was für eine Saison, Respekt.

Abschlußtabelle

1 Jäger des verlorenen Satzes
2 TV Niederlahnstein
3 VSK Schluckspecht
4 VC Lahnstein 1
5

TuS Rot-Weiß Koblenz

6 Big Blocker Heiligenstein
7 SG Partenheim
8 VC Mainz 2
Wir beendeten die Landesmeisterschaft gegen 17:30. Ausdrücklich sei noch einmal die glückliche Fügung mit dem Schiedsrichter C-Lehrgang betont. Nur so war der Spielmodus möglich und die Schiedsrichterleistungen waren genau vom richtigen Niveau. Auch die Schiedsrichterprüfer beeindruckten durch fundierte Kenntnisse, es war sowohl lehrreich als auch unterhaltsam, ihnen gelegentlich zwischen den Spielen bei ihren Erklärungen an die Lehrgangsteilnehmer zu lauschen.

Abschließend der Dank an den Ausrichter TSV Bullay Alf. Wir wurden gut verpflegt, Peter Wirtz hatte mit seiner langjährigen Turnier-Erfahrung immer alles perfekt im Auge und Andreas hat weit über 300 Fotos gemacht. Diese werden aber nicht allgemein veröffentlicht, sondern "nur" den Mannschaftsführern zur Verfügung gestellt (einige Teilnehmer sprachen sich gegen die breite Veröffentlichung aus).

Man sieht sich wieder, nächstes Jahr vorraussichtlich beim VVP in der Pfalz.

Volleyballer unterwegs

2014_Fahrradtour_DSC03932.jpg