Beitragsseiten

Liegenschaft:

Fangen wir mit unserem Vereinsheim an. Hier gab es die augenfälligsten Änderungen. In den letzten 2 Jahren hatten wir 3 Wirtswechsel zu verkraften. Nachdem Salvatore seinen Vertrag nicht mehr verlängern wollte, hat Iris Kirstges das Lokal übernommen. Leider hat sie nach relativ kurzer Zeit ihren Vertrag wieder fristlos gekündigt. Aber sie brachte uns einen Nachpächter, Herrn Michael Solomidis. Aber auch dieser Wirt konnte das Lokal nicht wieder nach oben bringen, wenngleich die Sauberkeit von allen und die Qualität des Essens von vielen gelobt wurden. Nach einer Operation konnte Herr Solomidis leider nicht weitermachen. Darauf übernahm im Januar Christo Tsoumanis das VTV Vereinsheim. Dank neuer Ideen (wie z. B. die Abende mit Live Musik, Tageskarte u. ä.) ist es ihm gelungen, das Lokal langsam wieder voranzubringen. Auch die Handballabteilung unterstützt wieder unseren Wirt und lässt die Heimspiele im Vereinslokal ausklingen. Ich wünsche dem neuen Wirt an dieser Stelle alles Gute für die Zukunft.

Aber auch hohe Investitionen sind auf den Verein durch die Liegenschaft zugekommen. Der Lüfter auf dem Dach musste ausgetauscht werden, die gesamte Lüftungsanlage überholt und gereinigt werden (inklusive neuer Inspektionsluken). Schreinerarbeiten wurden erledigt, ein Fenster ausgetauscht, die Wohnungsfenster aus Sicherheitsgründen vergittert, die Kegelbahn zurückgebaut und als neues Archiv eingerichtet und vieles andere. Ein Großteil der Arbeiten geschah mit direkter Unterstützung der Vereinsmitglieder, oder gleich ganz komplett durch die AH, allen voran Günter Schmieder und Herbert Graber. Trotzdem blieben uns Kosten weit jenseits der 10.000 Euro Grenze. Die Kosten konnten aber durch den Verein gestemmt werden.

Seit kurzem sind wir dank Harald Münstermann nun Mitglied im EiG. Dahinter verbirgt sich der Zusammenschluss von vielen Ludwigshafener Vereinen als gemeinsamer Stromverbraucher. So konnte mit der TWL ein Sondertarif für allen vom Verein abgenommenen Strom ausgehandelt werden.