alt

Am Samstag knallten in der Sporthalle des Geschwister-Scholl-Gymnasiums die Sektkorken. Peife mit fünf Punkten Vorsprung zum zweitenmal hintereinander Pfalzmeister im Mixed-Volleyball.

Nach zuletzt zwei etwas schwächeren Spieltagen hatte die Konkurrenz möglicherweise Morgenluft geschnuppert. Aber am letzten Spieltag gaben sich die Peife keine Blöße und gewannen gegen die "Jäger" aus Landau und die "Ludwigshafener "Flufos" jeweils mit 3:0. Wie schon im Vorjahr holten die Peife damit nicht nur den Pokal, sondern auch die Meisterschaft in der Pfalzliga. Die letztlich souveräne Titelverteidigung ist sicher auch darauf zurückzuführen, dass Trainer Hans-Peter Berg auf einen großen, ausgeglichenen Kader zurückgreifen kann. Dabei überzeugten am Samstag sowohl die jüngeren, als auch die erfahrenen Spieler.

Nun heißt es die gute Form weiter auszubauen, um für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften am 03.06.2012 und die Deutschen Meisterschaften 27./28.10.2012 gerüstet zu sein.

 

 

Volleyballer unterwegs

2014_Fahrradtour_DSC03968.jpg