altDie Fahrradtour der Volleyball-Freizeitler (& Friends) führte dieses Jahr am Neckar entlang - von Bad Wimpfen bis Heidelberg.

War die "Tauber-Tour 2011" von Anstiegen geprägt, die "Saar-Tour 2012" von Savoir-vivre und Kohle/Stahl, gab es dieses mal viele Burgen - eine schöne als die andere. Und Anstiege hielten sich in Grenzen, was die "7-Gängerinnen" sehr begrüßten ....

  

Keine großen Steigungen, schöne Landschaft, etwas Geschichtsträchtiges zum Erkunden und gute Kneipen unterwegs.

Die Kriterien für die Fahrradtour der VTV-Freizeitler lassen sich in Deutschland ganz gut erfüllen. Chris & Michi waren die komplette Neckartour von Quelle bis zur Mündung im Urlaub 2012 schon geradelt und hatten sie für gut befunden.   

  
Nachdem "Fähnleinführer Michi" die erste Teilstrecke von Bad Friedrichshall nach Bad Wimpfen mit einer mathematischen Schleife (aber nicht ∞ = unendlich) etwas aufgepeppt hatte, erreichten wir Bad Wimpfen.
Der einzige Regenabschnitt unserer Tour sollte einige modische Höhepunkte bringen, die wir dem geneigten Leser in Bildform nicht vorenthalten wollen:

 

altalt

 

 

 

 

 alt


Schon Bad Wimpfen alleine würde unser Kriterium Geschichtsträchtiges zum Erkunden mit schöner Altstadt, Burg und blauem Turm gut erfüllen.

altalt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dass es dann bei bestem Wetter keine großen Steigungen zu bewältigen gab, zeigen die beiden folgenden Bilder besonders eindrücklich:

altalt

alt

 

Und gute Kneipen gab es sowieso - aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes hier nur ein neutrales Bild:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Übernachtet haben wir im Naturfreundehaus in Zwingenberg, wobei die Aufteilung in ein "Schnarcherzimmer" und ein "Nicht-Schnarcherzimmer" wohl nicht ganz den realen Verhältnissen entsprach :-))

.

alt

alt

alt

Natürlich kam auch der Bildungsauftrag auf der Fahrradtour nicht zu kurz, die "VTV Academy" brachte Geographisches zum Neckar, Historisches zum 30-jährigen Krieg und der NS-Zeit sowie die jeweils aktuelle politische Konstellation der Gemeinden näher. Also alles, was man so braucht .....

 

alt

alt

alt

 

Am Sonntagmorgen konnten wir nach wenigen Radel-Kilometern nicht widerstehen, bei der "Rudergesellschaft Eberbach 1899" einzukehren und die Regatta auf dem Neckar zu verfolgen:

alt

alt

Noch offen ist das Tour-Kriterium "schöne Landschaften". Hier könnte es jetzt sehr viele Bilder von beiden Tagen geben. Wir beschränken uns auf ein schönes Landschaftsbild von der Burgterrasse Hirschhorn.

alt

Fazit: Wieder einmal eine sehr schöne Tour - alle Kriterien erfüllt - etwas an Gewicht zugelegt - Bildungsstand leicht erhöht - großer Spaßfaktor mit sehr netten Menschen,

Vielen Dank an die Organisatoren Karin und Michi !

Volleyballer unterwegs

2013_11_vtv_wanderung_gruppenbild_jetzt_mit_allen.jpg